Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Februar 2015

Alaaf, Helau und sonst noch so...

Jeder zweite Post beginnt eigentlich mit einer Entschuldigung und mit dem Wille es zu ändern...
 
Na ja, vielleicht lass ich das mal sein und es wird dann besser!
 
Könnt ihr zwar nicht lesen, aber ich musste mir gerade erst mal ein Tranchen aus dem Auge wischen, weil ich so doll über mich selbst gelacht habe...
 
Aber irgendwie sind es nur Projekte wie dieses, das ich euch heute zeige, die ich veröffentliche.
Es gibt so viele Blogs auf dem wirklich jedes genähte Teilchen gezeigt wird.
Aber dafür finde ich irgendwie keine Zeit.
 
Für dieses Projekt hatte ich mir viel Zeit genommen. Schließlich ging es um den Kostümwunsch meiner "Großen" :)
 
Ein Elsa-Kleid war ja schon mal gewünscht und auch genäht worden. Meine Prinzessin heißt nämlich nicht nur so: Für sie ist es ein Lebenstil.
Sie geht zur Oma als Doc McStuffins, einkaufen als Elsa oder auch in den Zoo als kleine Fee.
Daher wusste ich das Kostüm muss halten und am besten mitwachsen, da hier mit fast vier das Verkleiden nicht so schnell aus der Mode kommt.
 
Und jetzt lest ihr und lest und lest...
Wann kommt mal ein Bild?!
JETZT!
 
Es sollte Arielle sein.
Etwas verfremdet, aber das stolze Lächeln wollte ich euch nicht vorenthalten :)
 
Das Shirt ist eine Mieze von rosarosa.
Die Pailletten sind alle per Hand angenäht und die beiden Muscheln durfte der Plotter schneiden und ich aufbügeln.
Die Leggins und die Flosse sind nach eigenem Schnitt.
Die Flosse ist extra als Schleppe angelegt und vorne mit Klett zu öffnen und zu schließen.
Man muss ja manchmal ganz schnell die Toilette aufsuchen und tanzen fällt so auch einfacher.
 
Sie ist heute morgen in die KITA stolziert und ich hinterher.
Mit einem Tränchen im Auge und der Erkenntnis:
Ich hab meine kleine Große das erster Mal bei einer Party abgesetzt.
 
 
 
 
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.